Einschränkungen im Rathaus durch EDV-Umstellung

 

Da für die meisten Anliegen der Bürgerinnen und Bürger die EDV notwendig ist (z.B. Beantragung von Pässen, Ausweisen und Führungszeugnissen, im Meldewesen usw.) können diese im vorgenannten Zeitraum im Regelfall nicht bearbeitet werden.

 

Wir bitten deshalb alle Bürgerinnen und Bürger Ihre Anliegen an die Gemeinde Motten möglichst vor dem 28.08.2018 oder nach dem 31.08.2018 vorzubringen bzw. zu erledigen.

Während des Umstellungszeitraums kann in sehr dringenden Pass- und Ausweisangelegenheiten auch die Verwaltungsgemeinschaft Bad Brückenau, Sinnaustraße 14a, Bad Brückenau ersatzweise für die Gemeinde Motten tätig werden. Dies ist aber mit höheren Kosten für die Bürgerinnen und Bürger verbunden. Bevor sie eine entsprechendes Dokument bei der Verwaltungsgemeinschaft Bad Brückenau beantragen, empfehlen wir zuvor Rücksprache mit den zuständigen Sachbearbeiterinnen der Gemeinde Motten (Tel. 0 97 48 / 91 91-0) zu halten.

 

Während der Umstellungsarbeiten sind die Sachbearbeiterinnen bzw. Sachbearbeiter mit Einschränkungen telefonisch und persönlich erreichbar.

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter Tel. 0 97 48 / 91 91-0 gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK