Es gibt viele gute Gründe, den Urlaub in Motten zu verbringen. Der staatlich anerkannte Erholungsort mit seinen drei "Perlen" Motten, Kothen und Speicherz liegt im Naturpark Rhön, dem Biosphärenreservat der UNESCO. Hier genießen gestresste Yuppies, quirlige Familien und unternehmungslustige Pensionäre Natur pur inmitten einer natürlichen, intakten Mittelgebirgslandschaft mit saftigen Wiesen, grünen Tälern, sanften Hügeln, schroffen Bergen, Heilquellen, Bächen und dichten Mischwäldern - finden Abstand von Alltagsstress und Großstadtlärm. In Zusammenarbeit mit dem Fremdenverkehrsverein Mottenexterner Link wird das touristische Angebot in der Gemeinde auch künftig noch weiter ausgebaut.

In allen drei Erholungsorten werden die Gäste durch eine gut ausgebaute Gastronomie verwöhnt. Ein schöner Campingplatz rundet das Angebot ab. 

Sportliche Feriengäste kommen voll auf ihre Kosten: Wandern,  Radfahren und Mountainbiken, Tennis, Squash,externer LinkSegel- und Gleitschirmfliegen,externer Link im Winter Rodeln, Skilanglauf oder Ski alpin auf der Wasserkuppe, dem Kreuz- und Arnsberg bieten Möglichkeiten und Anregungen in Hülle und Fülle.

Kurzweil bietet Motten allemal. Die zahlreichen ortsansässigen Vereine sorgen an fast jedem Wochenende für ein buntes Programm. Und nicht zuletzt lohnt ein Blick auf die heimischen Produkte: Schnäpse, Liköre oder deftige Schlemmereien warten auf den Besucher und machen Lust auf mehr.

Seit 2005 ist auf der Mottener Haube der ausgebaute Aussichtsturm begehbar. Von hier aus kann der Besucher eine herrliche Aussicht genießen, die bei gutem Wetter bis in den Spessart und Taunus reicht. Ebenfalls zu sehen ist das hessische Kegelspiel sowie die höchsten Gipfel der Rhön.

Der Gewässer-Lehrpfad entlang der "Kleinen Sinn" (4 km) eignet sich hervorragend zum Wandern und Radfahren. Einstieg ist neben dem Gasthof "Zum Biber" bzw. über die "Oberzeller Straße" im Gemeindeteil Speicherz. Seit 2012 gibt es in der Gemeinde Motten ca. 80 km ausgeschilderte Nordic-Walking-Strecken für alle Ansprüche und ab 2013 auch eine Extratour des Hochrhöners, "Der Mottener".

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK